Als Unternehmer sind Sie verpflichtet zur:

  • Inspektionspflicht für Lagereinrichtungen
  • Verantwortung für den Arbeitsschutz
  • Sicherheit und Wirtschaftlichkeit

Wann ist Ihre nächste Prüfung?

Mehr Informationen zum Prüfservice

Inspektionspflicht für Lagereinrichtungen
Laut Bundesministerium für Arbeit und Soziales sind Regale Arbeitsmittel und unterliegen somit der Betriebssicherheitsverordnung. Diese gilt für die Bereitstellung von Regalen durch den Arbeitgeber sowie für die Nutzung von Regalen durch die Beschäftigten. §10 der BetrSichV verlangt regelmäßige Kontrollen der Lagereinrichtungen.

Verantwortung für den Arbeitsschutz
Gemäß Betriebssicherheitsverordnung trägt der Arbeitgeber die Verantwortung für die Sicherheit seiner Lagereinrichtungen. Regale müssen mind. alle 12 Monate von einer fachkundigen Person geprüft werden.

Sicherheit und Wirtschaftlichkeit 
Regelmäßige Inspektionen und Reparaturen können folgenschwere Unfälle mit Personenschäden sowie hohe Regalreparaturkosten verhindern und einen reibungslosen Betriebsablauf garantieren. 

Prüfablauf
Die Inspektion Ihrer Regalanlage wird während des laufenden Betriebs durchgeführt.

Gegenstand der Prüfung sind folgende Leistungen:

  • Visuelle Inspektion vom Normalniveau ohne Verwendung von Steighilfen.
  • Sichtkontrolle von Regalbauteilen auf erkennbare Verformung und Beschädigung gemäß DIN EN 15635.
  • Visuelle Überprüfung des Regalaufbaus gemäß Spezifikation
  • Abgleich der Regelbelastungsschilder mit dem Aufbau.
  • Vergabe der Inspektionsplakette
  • Erstellung eines Prüfberichts.

Leistungen die nicht jeder kann:

  • Bei Dokumentationsverlust, Erstellung statischer Nachweise bei älteren Regalen.
  • Reparatur und Richtarbeiten.

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns, um den Termin der nächsten Prüfung zu besprechen.